Social Media

Durchsuchen

Deutschland & Welt

Laschet für Neufassung des Infektionsschutzgesetzes

Foto: PR/Laurence Chaperon

Köln. NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) befürwortet eine Vereinheitlichung der Corona-Regeln in Deutschland durch eine Neufassung des Infektionsschutzgesetzes.

“Die Landesregierung bringt sich konstruktiv in die Beratungen für eine bundesgesetzliche Regelung notwendiger Maßnahmen zum Infektionsschutz ein”, sagte ein Sprecher der Düsseldorfer Staatskanzlei dem “Kölner Stadt-Anzeiger”.

Laschet habe “bereits zu Beginn der Woche auf den dringenden Handlungsbedarf in der Pandemiebekämpfung hingewiesen und für ein schnelles, bundeseinheitliches Vorgehen der Länder geworben”, sagte der Sprecher. Die Einschätzung der Lage auf den Intensivstationen und die Entwicklung des Infektionsgeschehens sei auch “Grundlage der Entscheidungen der Landesregierung in dieser Woche, etwa zum Schulbetrieb”, gewesen, hieß es.

PM/Kölner Stadt-Anzeiger

Auch interessant

Blaulicht

Osnabrück. Das Veterinäramt der Stadt Wolfsburg verzeichnet leider einen erheblichen Anstieg des illegalen Hundehandels seit der Coronakrise. Dabei werden oftmals in Supermärkten oder im...

Deutschland & Welt

Saarbrücken. Die FDP hat Plänen der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock, perspektivisch Billig- und Kurzstreckenflüge abschaffen zu wollen, eine klare Absage erteilt. FDP-Parlamentsgeschäftsführer Marco Buschmann sagte...

Advertisement