Social Media

Suchen...

Blaulicht

Illegaler Hundehandel – Stadt Wolfsburg warnt vor unseriösen Händler*innen

Themenbild: Pixabay

Osnabrück. Das Veterinäramt der Stadt Wolfsburg verzeichnet leider einen erheblichen Anstieg des illegalen Hundehandels seit der Coronakrise.

Dabei werden oftmals in Supermärkten oder im Internet Welpen verschiedenster Rassen angeboten. Die Verkäufer*innen vertreiben die Tiere hierbei häufig unter dem Vorwand, dass die Hunde aus verschiedenen Gründen nicht mehr zu Hause gehalten werden können, z.B. wegen eines Verbotes der Vermietenden.

Diese angeblich privat abgegebenen Welpen stammen leider häufig aus osteuropäischen, illegalen Hundevermehrungsfabriken, die inakzeptable und tierverachtende Haltungsbedingungen aufweisen. Die Welpen werden viel zu jung nach Deutschland transportiert, sind dadurch sehr häufig verhaltensgestört und/oder durch Parasiten oder Infektionen schwer krank. Die Abgabe erfolgt in Hinterhöfen, in extra angemieteten Wohnungen oder aus dem Kofferraum heraus, ohne gültige Impfung und ohne Kaufvertrag.

Welpen aus einer solchen zweifelhaften Herkunft sollten auf keinen Fall gekauft werden, da hierdurch der Nachschub aus den Hundevermehrungsfabriken nur aufrechterhalten wird.
Die Stadt Wolfsburg weist in dem Kontext auf Kriterien hin, welche seriöse Hundezüchter*innen auszeichnen:

Welpen werden frühestens nach der 8. Lebenswoche abgegeben.
Es wird immer ein Kaufvertrag abgeschlossen.
Die Aufzuchtverhältnisse mit den Elterntieren werden offen und transparent dargelegt.
Man bekommt ein mehrmaliges Besichtigungsrecht und wird nicht beim ersten Besuch schon zum Kauf gedrängt.

PM/Stadt Wolfsburg

Auch interessant

Aktuelles

Köln. Die Folgen der Corona-Pandemie könnten für die Verbraucher steigende Preise in Restaurants, Bars und Gaststätten mit sich bringen. Der Gastro-Verband Dehoga ermuntert seine...

Deutschland & Welt

Köln. Der Mitschnitt eines Geheimtreffens dokumentiert, wie der angeblich aufgelöste rechte Flügel der AfD in Niedersachsen offenbar neu aufgestellt werden soll. Das Material liegt...

Deutschland & Welt

München. Während der Benzinpreis stagniert, verteuert sich Diesel-Kraftstoff – das zeigt die aktuelle wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. So kostet ein Liter...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Mobilität in Deutschland hat sich im Mai 2021 wieder dem Vorkrisenniveau des Jahres 2019 angenähert. Trotz stark rückläufiger Corona-Fallzahlen und der damit...

Deutschland & Welt

Die UEFA EURO 2020 läuft! Nach dem 3:0-Eröffnungssieg Italiens gegen die Türkei geht es heute (ab 15 Uhr) mit drei Partien weiter. Drei Tage...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Die Chancen, dass es in diesem Sommer noch große Konzerte geben wird, sieht Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer des Veranstalters FKP Scorpio, skeptisch. Als möglichen...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Hauptgeschäftsführer Schmidt: Brauchen dringend psychologischen Kick, um die Wirtschaft aus dem Krisenmodus herauszuholen – Unternehmen sollen aktuelle Verluste mit Gewinnen aus den Vorjahren...

Anzeige