Social Media

Suchen...

Deutschland & Welt

DFB-Testspiel überzeugt mit guter Einschaltquote

RTL Fußball-Experte Lothar Matthäus (l.) und Moderator Florian König

Köln. Generalprobe geglückt: Auch beim zweiten und letzten Testspiel vor der Europameisterschaft überzeugten sich Millionen RTL-Zuschauer:innen von der Frühform der deutschen Nationalelf, die nach einem Torfestival gegen Lettland mit ordentlich Rückenwind zur EURO 2020 fahren darf. Im Schnitt verfolgten 6,47 Millionen Zuschauer den locker-lässigen 7:1-Sieg der deutschen Auswahl und sorgten für hervorragende 23,2 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum ab drei Jahren. Auch in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen punktete das Länderspiel mit herausragenden 26,8 Prozent Marktanteil (14-59 J. MA: 24,4%).

Nach dem Livespiel lud Moderator Florian König im „RTL Fußball Talk” unter anderem Bayerns Ministerpräsidenten Markus Söder (via Schalte) sowie TV-Experte Lothar Matthäus, Kommentator Steffen Freund und Ex-Nationalspieler Karl-Heinz Riedle zum gemeinsamen Ausblick auf die Europameisterschaft ein und lieferte eine ausführliche Analyse des Kantersiegs. Die launige Talkrunde und Highlights im Anschluss der Live-Übertragung überzeugten auch zu später Stunde durchschnittlich 2,04 Millionen Zuschauer und erreichten 12,08 Prozent Marktanteil.

“Ich glaube schon, dass es ein ganz wichtiges Signal ist,” urteilte der bayerische Ministerpräsident über die Zulassung der 14.000 Fans bei den vier EM-Partien in München und betonte die positive Wechselwirkung zwischen der Mannschaft und der Gesellschaft nach langen Monaten der Pandemie. So helfe die Unterstützung der Fans der Mannschaft und “umgekehrt gibt es ein neues Lebensgefühl, eine neue Lebensfreude.” Die 14.000 Fans blieben jedoch die Obergrenze. Diese stünden fest, “weil die gesamten Hygienemaßnahmen sich danach ausrichten müssen. Wir brauchen ein bisschen Planungssicherheit.”

Mit einem Tagesmarktanteil von 15,2 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern lag RTL am Montag erneut vor allen anderen Sendern und setzte sich auch bei den 14- bis 59-Jährigen mit 13,2 Prozent klar vor die Wettbewerber.

PM/RTL

Auch interessant

Aktuelles

Köln. Die Folgen der Corona-Pandemie könnten für die Verbraucher steigende Preise in Restaurants, Bars und Gaststätten mit sich bringen. Der Gastro-Verband Dehoga ermuntert seine...

Deutschland & Welt

Köln. Der Mitschnitt eines Geheimtreffens dokumentiert, wie der angeblich aufgelöste rechte Flügel der AfD in Niedersachsen offenbar neu aufgestellt werden soll. Das Material liegt...

Deutschland & Welt

München. Während der Benzinpreis stagniert, verteuert sich Diesel-Kraftstoff – das zeigt die aktuelle wöchentliche ADAC Auswertung der Kraftstoffpreise in Deutschland. So kostet ein Liter...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Die Mobilität in Deutschland hat sich im Mai 2021 wieder dem Vorkrisenniveau des Jahres 2019 angenähert. Trotz stark rückläufiger Corona-Fallzahlen und der damit...

Deutschland & Welt

Die UEFA EURO 2020 läuft! Nach dem 3:0-Eröffnungssieg Italiens gegen die Türkei geht es heute (ab 15 Uhr) mit drei Partien weiter. Drei Tage...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Die Chancen, dass es in diesem Sommer noch große Konzerte geben wird, sieht Stephan Thanscheidt, Geschäftsführer des Veranstalters FKP Scorpio, skeptisch. Als möglichen...

Deutschland & Welt

Osnabrück. Hauptgeschäftsführer Schmidt: Brauchen dringend psychologischen Kick, um die Wirtschaft aus dem Krisenmodus herauszuholen – Unternehmen sollen aktuelle Verluste mit Gewinnen aus den Vorjahren...

Anzeige