Social Media

Suchen...

Blaulicht

Zahl der Drogentoten in Niedersachsen bleibt gleich

Themenbild: Pixabay

Hannover. In Niedersachsen sind im vergangenen Jahr 80 Menschen durch Drogenmissbrauch ums Leben gekommen. Damit hat sich die Zahl der Drogentoten im Vergleich zu 2019 nicht verändert und ist gegen den steigenden Bundestrend – wie im Jahr zuvor – stabil geblieben.

Gleichzeitig ist es das dritte Jahr in Folge, in dem die Zahl der Drogentoten in Niedersachsen nahezu konstant blieb. 2018 starben landesweit 81 Menschen an illegalen Drogen, 16 mehr als noch im Jahr 2017.

Männer sind bei den Rauschgiftopfern in Niedersachsen mit 70 Fällen weiterhin deutlich in der Überzahl. Das Durchschnittsalter der verstorbenen Rauschgiftkonsumenten lag bei 41 Jahren und hat sich im Vergleich zum Vorjahr (40 Jahre) leicht nach oben verändert. Der jüngste gemeldete Rauschgifttote war erst 13 Jahre alt, die beiden ältesten 62.

Nach wie vor geht das größte Risiko von Heroin aus. Vielfach wird die Droge auch in Kombination mit anderen Rauschgiften wie Kokain genommen. Betroffene sterben entweder direkt am Konsum der Substanzen oder an den damit einhergehenden Begleiterkrankungen.

In Deutschland sind im vergangenen Jahr 1581 Menschen an den Folgen ihres Drogenkonsums gestorben – ein Anstieg um 13 Prozent. 2019 hatte es 1398 Drogentote gegeben.

PM/LKA Niedersachsen

Auch interessant

Deutschland & Welt

Hannover. Niedersachsen wird mit seiner nächsten Corona-Verordnung ab kommender Woche eine umfassende 2G-Regel einführen. Das hat die “Neue Osnabrücker Zeitung” aus Regierungskreisen erfahren. Demnach...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Im Juli 2021 haben die Beherbergungsbetriebe in Deutschland 48,2 Millionen Übernachtungen in- und ausländischer Gäste gezählt. Das waren 6,0 % mehr Übernachtungen als...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Eingeschränkte Freizeit- und Reisemöglichkeiten, Homeoffice und viel Zeit zuhause: Im Pandemie-Jahr 2020 sind möglicherweise mehr Menschen auf den Hund gekommen – zumal Gassigehen...

Deutschland & Welt

Münster. Nach einer Party am 3. September mit rund 380 Gästen in einem Club in Münster sind mittlerweile 72 Gäste mit dem Corona-Virus infiziert,...

Deutschland & Welt

Köln. Biontech-Chef Ugur Sahin geht davon aus, dass der Impfstoff seines Unternehmens für fünf- bis elfjährige Kinder noch in diesem Jahr zum Einsatz kommen...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Bei der Wahl zum 20. Deutschen Bundestag am 26. September 2021 hat jede Wählerin und jeder Wähler – wie bei den vorausgegangenen Bundestagswahlen...

Deutschland & Welt

Wiesbaden. Für Millionen Berufspendlerinnen und -pendler ist das Auto als Beförderungsmittel erste Wahl. Im Jahr 2020 gaben 68 % von ihnen an, normalerweise mit...

Deutschland & Welt

München. Die Spritpreise sind im Vergleich zu Vorwoche erneut gestiegen. Das ermittelt der ADAC in seiner aktuellen Auswertung der Kraftstoffpreise. Demnach stieg der bundesweite...

Anzeige